Bilder und Nachbericht Allgäuer Meisterschaft 2022

Kilian Krapp neuer Allgäuer Meister

 

Bei den Allgäuer Meisterschaften der Kunstturner in Wiggensbach holte Kilian Krapp vom TSV Sonthofen erstmals den Mehrkampftitel bei den Männern im Kürdurchgang. Titelverteidiger Max Eberle vom TSV Markt Wald und der Kemptener Julian Gottwald holten Silber und Bronze. Insgesamt gingen knapp 60 Starter in neun Wettkampfklassen an den Start. Am Nachmittag wurden drei weitere Kürdurchgänge durchgeführt. TG Allgäu (Ausrichter) Präsident Michael Läufle erläutert: "Bei Kür-Wettkämpfen sind die Übungsabläufe nicht vorgegeben. Es gibt Rahmenvorgaben, z.B. eine Mindestanzahl an Elementen. Die Übungszusammenstellung ist individuell möglich. Die Anforderungen sind hoch, aber dafür auch die Attraktivität." In der Leistungsklasse 1 der Männer sicherte sich Michael Lipp vom TSV Wiggensbach nach starker Leistung den Sieg. Jonas Schächer vom TSV Markt Wald gewann bei den 16-/17-jährigen. Bei den 14-/15-jährigen holte sich Vereinskollege Ulrich Fischer souverän den Mehrkampftitel. Platz zwei ging an Finn Gebel vom TV Kempten vor Jonas Müller vom TSV Sonthofen. 

 

Am Vormittag wurde in den Pflichtdurchgängen in fünf Alterklassen geturnt. Im Unterschied zur Gaurunde wird bei der Allgäuer Meisterschaft nicht an vier, sondern bereits bei den Kleinsten an allen sechs Geräten geturnt. Als Youngster bei den 7-jährigen gewann Erik Akkermann vom TSV Markt Wald. Bei den 8-9 jährigen wurde Hannes Fornell vom TV Kempten Allgäuer Meister. Der Titel in der mit 15 Starten größten Wettkampfklasse bei den 10-11-jährigen ging an Samuel Laur vom TSV Wiggensbach. Tim Walther bei den 12-13-jährigen und Jakob Vögeli in der Jugendklasse bescherten auch dem TV Reutin zwei Allgäuer Meistertitel. Läufle lobte Vereine und Turner: "Anspruchsvolle Wettkämpfe, tolle Leistungen, insbesondere nach den coronabedingten Trainingspausen. Turner wie Trainer sind hochmotiviert. Viele Vereine leisten tolle Arbeit und das gute Miteinander macht uns stark." 

Weitere Bilder von Dirk Klos gibt es bei der Allgäuer Zeitung auf all-in.de


Premiumsponsoren